Klick auf Bild ergibt großes Bild

Der Lizenzkurs besichtigt den NDR-Sender Kronshagen
v. l.: Henning DJ4KS,?,?, OM Peter Berg, Heidi DL2ZZ,
Jürgen DJ7RI, DC1LL, ?, Vertreter des NDR, Wolf DL2ZS,
?, Jürgen DL2ZQ
(Quelle: DL2ZS)


Auch innen gibt es Interessantes zu sehen.
(Quelle: DL2ZS)




DL2ZS: Meine Station damals : HW-32 und Endstufe HA-14 von Heathkit. Mit der PA machte ich dann auch die ersten intensiven Erfahrungen mit BCI und TVI. In der Music Box in der Kneipe nebenan, in der Gemeinschaftsanlage mit Breitbandverstärker und in der Stereoanlage beim Hauswirt (damals gerade neu und was Besonderes) . Bei Letzterer hat Lup dann ein paar Cs eingebaut. Der Frequenzgang war dann nicht mehr wie er sein sollte, aber der Hauswirt hatte Ruhe.
(Quelle: DL2ZS)
Den Lehrgang geleitet hat Jürgen DJ7RI.
Kursbeginn ist unbekannt, die Prüfung war am 12. Mai 1966. Aus dem damaligen Lehrgang gingen u.a. folgen Lizenzen hervor:
Heinz DJ3UL, Jürgen DL2ZQ, Wolf DL2ZS, Hermann (sk) DL2ZT, Heidi DL2ZZ.

DL2ZS:
Die DL2er Calls waren der Rest von den ehemaligen brit. Besatzungstruppen. Danach kam gleich DK und wir waren froh, nicht gleich als Newcomer erkannt zu werden. Ich erinnere mich noch, Hermann DL2ZT saß vor mir und Heinz DJ3UL neben mir bei der mündlichen und der CW-Prüfung. Vorne saß die graue Eminenz der Post: Karstens und natürlich Kalli DL6PW.
zurück