Klick auf Bild ergibt großes Bild



Hajo DJ3UM und Fiete DL9QJ in Fietes VW vor dem OV-Heim
im Kesselhaus (BW) Anfang der 70er.
Links der VW Standard von Knut DK6LG
(Quelle: DK6LG)




Ingrid DK7LL beim Fieldday auf dem Blumenthaler Berg
Anfang der 70er.
(Quelle: DK6LG)

Jürgen DJ8FR, Olaf DJ4FZ und Hermann DL2ZT
beim CW-Fieldday Juni 1971 auf dem Blumenthaler Berg.
(Quelle: DK6LG)


Lup DJ7SW, Olaf DJ4FZ und Hermann DL2ZT
beim CW-Fieldday Juni 1971 auf dem Blumenthaler Berg.
(Quelle: DK6LG)


Holger DJ8HB, Alfred DL1FL, Hermann DL2ZT
"Kieler Nachrichten" vom 8. Juni 1971
(Quelle: DJ8HB)


Zum CW-Fieldday 1971 gab es tatkräftige Hilfe vom sog.
"Schlipsclub". Bauwagen wurden durch Trecker auf den
Blumenthaler Berg gezogen. In diesen gab es neben lustigen
Bildchen auch viel Platz zum Funken. Am Fuße des Berges
tuckerte ein, ebenfalls vom Trecker hierher gezogenes, riesiges
Stromaggregat aus alten Notstrombeständen.





Olaf DJ4FZ an seiner Station in der
Randerstraße Anfang der 70er Jahre.
(Quelle: DL1FN)


Antennenbau in der Randerstraße
(Quelle: DL1FN)




Gunter DJ6TN und Manfred DK7LN Anfang der 70er.
(Quelle: DK6LG)


Knut DK6LG bei einem heißen Contest 1974
(Quelle: DJ4SO)


Hajo DJ3UM, Peter DC1LN (sk), Knut DK6LG,
Willy Siegert DC2LX (sk).
(Quelle: DJ7SW)


Bevor der Bunker als Clubheim bezogen werden konnte, musste Estrich eingezogen werden. Nach aufwendigen statischen Berechnungen, die sicherstellen sollten, dass der Bunker diese zusätzlich Last auch aushält, wurde eifrig zur Tat geschritten, wobei, wie man sieht, auch der OVV ordentlich mitmischte.



Beim Aschberg-Treffen 1983:
Wolfgang DL2NF (sk), Günter DL6LAI,
Hein DJ5UZ mit Harmonischen Christina und Martin
(Quelle: DJ8FR)

Klaus DJ4SO und Olaf DJ4FZ 1980
(Quelle: DJ4SO)



Für Jahrzehnte die Landmarke an der B4:
Hermanns (DL2ZT) 4-Element Quad.
(Quelle: DJ7SW)



Und hier das zugehörige Shack mit Hermann DL2ZT
und Manfred DK7LN im Vordergrund.
(Quelle: DJ7SW)


DVe unter sich: Horst DJ9FC und Ernst DL6CT
(Quelle: DL1FN)

Ganz rechts Nils DF6LN.
Nils hat über Jahrzehnte den Paketradioknoten DB0IL betrieben.
(Quelle: DL1FN)


Im OV-Heim "Haus der Heimat".
Günter DL8PY war damals OVV. Auf dem Bild:
Jürgen DJ8FR, damals stellv. OVV, übergibt
Ehrenurkunden an Hein DL1JC (sk),
Kalli DL6PW (sk) und Jürgen DJ9WS (sk).
(Quelle: DJ8FR)



1991. Der OV spendete den Hams in Kiels Patenstadt Tallinn Ausrüstung zur Paketradio-Anbindung an das finnische Packetnetz. Hier bei der Übergabe an Jaan ES3GZ auf dem finnischen Sommerlager: Stromversorgung, Funkgerät, TNC und 2m-Antennensplitter.
Diese Verbindung war später viele Jahre in Betrieb.
Von der "Estonian Amateur Radio Union" bekamen wir dieses
Dankschreiben.
(Quelle: DJ8FR)

Unser damaliger OVV Dieter Harder DH2LAH (sk)
und Gunter Loges DJ6TN 1990
(Quelle: DG2LBF)

Horst Schmalbach DF9LB (sk) 1990
Horst war im Diplombereich sehr aktiv,
besonders beim Wasserkantendiplom.
(Quelle: DG2LBF)

Auszug aus dem Kieler Lokalteil der
"Kieler Nachrichten" vom 13.12.2005
(Quelle: DJ7SW)


Lup DJ7SW und Klaus DF6LI 1991
(Quelle: DJ4SO)
zurück